Klassisches Ballett und Ausdruckstanz

Mittwoch 16:00 – 16:50 (6 – 10 Jahre); 17:00 -17:50 (ab 10 Jahre)

Leiterin: Olimpia Scardi

Ballett ist die Grundlage aller Tänze. In diesem Kurs werden die wichtigsten Grundelemente der klassischen Ballettausbildung geschult:

  • Grundschritte und Grundpositionen des klassischen Tanzes
  • Übungen an der Stange und auf der Mitte
  • Sprung- und Schrittkombinationen
  • spielerische Dehnungsübungen im Mattenkreis

Ausdruckstanz. Hier dürfen Kinder und Jugendliche im Alter von 7-18 Jahren den Tanz als Mittel zum Selbstausdruck kennenlernen. Durch das Erlernen von Tanztechnologie und das Sammeln von Erfahrungen wird ihnen ermöglicht diesen Selbstausdruck lebendiger und tiefer zu machen und komplexe Emotionen mit Hilfe von Tanzbewegungen auszudrücken.

Improvisation spielt in dieser Tanzrichtung eine wichtige Rolle, da Energie von Innen kommt und die Seele selbst tanzt.

Kleine Tänze als Solo und in Gruppen werden bei einstudiert und bei Auftritten vorgeführt. Auch freies Tanzen ist Teil der Unterrichtsstunden.

Die Klänge klassischer Musik während des Unterrichts beeinflussen auf harmonische Art und Weise die Entwicklung der Musikalität und des Rhythmusgefühls der Kinder.

Verbessert wird außerdem die körperliche Leistungsfähigkeit. Ballett fördert die Kraft, Agilität, Ausdauer, Koordination und die Flexibilität. Dadurch kann z.B. Skoliose, Plattfüßen und anderen Problemen mit der Figur entgegengewirkt werden.

Durch die Bewegung im Einklang mit der Musik lernt das Kind mehr über sich selbst und entwickelt ein stärkeres Bewusstsein für seinen Körper. Es lernt beim Tanzen andere Kinder kennen und muss sich auf ihre Bewegungen einstellen. Aber auch Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und die Selbstdisziplin werden gefördert.